Archive for the ‘SPA’ Category

Urlaubssemester? pah! Naja, oder vielleicht doch ein wenig…

Oktober 29, 2012

Ich weiß, ich weiß, die ganze Zeit versuche ich mich zu rechtfertigen was ich hier mache und ich betone immer wieder, dass es eben kein Urlaubssemester ist. Ich arbeite ja jeden Tag 8h undhabe tatsächlich das Gefühl, dass ich die Arbeit vor Ort unterstützen kann. Heute muss ich allerdings zugeben, dass ich einen sehr entspannten Tag hatte.

Morgens durfte ich zu um 8Uhr mit Marie in ihre Vorschule und mir die kleinen Kinder anschauen, wie sie ganz putzig die Nationalhymne singen. Dann haben wir noch lustige Lieder gesungen und ein bisschen Englisch gelernt. Kurz vor 9Uhr hab ich mich dann auf meinen Roller geschwungen und bin die 2 minuten zu meiner arbeit gefahren. Den Vormittag verbrachte ich damit, einer jungen Frau zu erklären, dass wir ihre Hilfe brauchen, um ein Budget zusammenzustellen. Wir schrieben ja diesen Förderantrag und müssen rausfinden, was das ganze Webstuhlzubehör kostet. Das hat mich gut 2 ½ h gekostet und ich hatte hinterher kein brauchbares Ergebnis, außer dem Versprechen, am Nachmittag eine Telefonnummer zugesteckt zu bekommen. Also habe ich Dian um Hilfe gebeten, die ziemlich gutes Englisch spricht und immer sehr Engagiert ist. Die hat das Problem sofort verstanden und mir innerhalb von einer Stunde alles besorgt und dafür sogar ihr Mittagessen im Park, statt bei uns eingenommen. Weil sie uns eine so große Hilfe war, hab ich am Nachmittag noch ein wenig was in Exel beigebracht und wir haben am PC schreiben gelernt. Texte abschreiben war ihr zu viel schreiben auf einmal und mir zu lagweilig, also haben wir „gechattet“. Also ein Worddokument vollgeschrieben und die Tastatur immer hin- und hergeschoben. Dian ist eine sehr eindrucksvolle Mutter von 23 Jahren! Ich hoffe, dass sie mit Hilfe von BaliWISE einen guten Job bekommen kann. Es wäre schade, wenn ein so aufgewecktes junges Mädchen irgendwo als Supermarket Promotion Girl verstaubt, das hat sie nämlich früher gemacht.

Naja, ich durfte dann um 16Uhr Schluss machen, weil nichts zu tun war. Abends war ich dann im Padang essen und war mit Ayu im Spa. Ich habe ein HairSpa bekommen. Etwa eine Stunde Haarkur und Kopf und Handmassage. Wollt ihr raten wie viel? 5Euro!!! Ich habe kurz befürchtet, dass sie den ganzen Effekt von der Stunde mit dem Fönen wieder weg macht, aber meine Haare sind superweich und ich einfach nur entspannt heute abend 🙂

 

Advertisements