Archive for August 2012

Papierdschungel

August 29, 2012

Wer denkt die Vorfreude sei die größte Freude, der irrt. Vor dem Abflug is alles eingentlich einfach nur stressig und mühsam. Der ganze Papierkram muss erledigt werden, Flug buchen, Zimmer untervermieten, Verabschieden blablabla

Konkret: Für mein Visum brauche ich noch ein Empfehlungsschreiben von der Botschaft, das steht aber so nicht im Internet! Gut, dass ich nochmal nachgefragt habe. Das ist jetzt auf dem Weg und sobald das wieder hier angekommen is kann ich das eigentlich Visum beantragen.

Ich bin schon gegen Hepatitis geimpft worden und morgen folgt die erste Spritze gegen japanische Enzephalitis. (Aber immer wieder spritzen lassen muss auch nicht sein)

Uuuuuuund: ICH HABE EINEN FLUG!!! Ich habe heute morgen ein wenig Zeit bei STA-Travel verbracht, weil alle immer sagen, die sind da so nett, was ih absolut bestätigen und weiterempfehlen möchte, und jetzt habe ich einen Flug für den 09.10. über Doha! Endlich endlich endlich. Den kann ich zur Not auch noch umbuchen.

Ansonsten ist heute mein letzter Arbeitstag und ich habe eigentlich nur 100Dinge zur Hochzeitsfeier meiner Eltern im Kopf, aber den Indonesienkram hab ich ja für diese Woche erledigt! yay

Nächstes Ziel: Indonesien

August 6, 2012

Seit dem ersten oder zweiten Semester rede ich glaube ich schon davon:

Ein Praktikum in Indonesien!

Nun ist es endlich soweit und die Vorbereitungen gehen in die letzte Runde. Nachdem ich Freitag mein letztes Skype-Interview hatte und nun eine definitive Zusage habe, warte ich nur noch auf die Bestätigungsformulare, die ich für meinen Visumsantrag brauche. Morgen geh ich Passbilder machen und nachher noch zum Arzt, Impfungen absprechen. Einen Flug muss ich auch noch buchen.
Für alle, die schon einmal wissen wollen, wo ich da so lande in Nusa Dua, hier die Website der Organisation, für die ich arbeiten werde:
http://www.rolefoundation.org/
Eine Aufgabe wird sein, Förderanträge zu schrieben, sonstiger Officekram und dann nebenbei wahrscheinlich das Unterrichten der Frauen und Kinder.
Und ganz nebenbei werde ich dann für meine Bachelorarbeit forschen, also ist alles geregelt und sobald ich den Papierkram los bin, kann ich es auch richtig genießen.
Freut euch auf ein spannendes halbes Jahr mit Berichten aus fremden Kulturen, Reiseempfehlungen, ungewöhnlichen Rezepten, Wissenswertem und vielleicht auch ein paar schönen Fotos aus dem balinesischen Paradies!