Archive for Juli 2008

erwähnte ich schon, dass mir die zeit wegläuft?

Juli 30, 2008

Ich habe keine acht tage mehr und so langsam beginne ich das zu spüren. Darum halte ich mich beschäftigt und denke an gaaaaanz viel anderes.

darum wollte ich noch ein wenig über ecuador erzählen.

8. (7. waren die präsidenten) Vulkane

Ecuador hat 73 davon und 17 sind noch immer aktiv. das bedeutet, dass die hälfte der bevölkerung ständig damit rechnen muss, dass es über ihnen Asche regnet… also quasi. Der höchste, der Chimborazo, ist mit 6310 metern übrigens der höchste frei stehende vulkan der erde. der höchste freistehende aktive ist allerdings der cotopaxi mit 5897 metern. früher war das auch ein sechstausender, aber dann kam die moderne Technik und man hat niochmal nachgemessen, tja, so kanns gehen.

9. der Panama-hut

Wer jetzt auf den ersten Blick nihct weiß was für ein Hut damit gemeint is… einfach googlen, dann fällt der groschen. jedenfalls gab es in der geschichte ein missverständnis. der französische kaiser Napoleon der dritte bekam von den hutmachern der stadt Montecristi einen solchen hut geschenkt. der ging über panama und daher wurde angenommen, dass er daher stammt. seit dem trug sich diese annahme immer weiter. während der Weltmeisterschaft 2006 wurde übrigens eine Aktion gestartet. Bei dem Spiel Deutschland gegen Ecuador wurden 15000 Hüte verteilt um die Welt darauf hinzuweisen. Im nachhinein ist mir das dann sogar aufgefallen, weil ich zufällig jemanden kenne der da war… also, wenn euch jetzt bei ner Quizsendung mal wer fragt: woher stammt der Panama.Hut könnt ihr laut schreien: aus ecuador! also tut was für den verletzten nationalstolz der Ecuadorianer und tragt dieses Wissen in die Welt *g*

*noch 7 Tage und 1 1/2 Stunden*

achso außerdem habe ich jetzt einen rückfug ohne den ich in das land ja nihct reingekommen wär. der ist allerdings für den 30. mai 09 und wird noch umgebucht auf das datum, dass ich dan eigen tlich will.

Advertisements

Der teuerste Stempel meines Lebens (den Titel hab ich Mechti geklaut)

Juli 28, 2008

Schade nur, dass Mechtis Stempel um einiges schöner war als meiner. Jedenfalls hab ich mein Visum jetzt – fast.

sind leider reichlich unscharf die bilder. das eine ist jedenfalls schon ausgefüllt (12 Monate steht drauf) und das andere muss noch vor ort gemacht werden *juhu* als ob ich nihct genau das hätte vermeiden wollen, aber was nihct is das is nich. dann werd ich mal sehen ob das auf den ämtern da ähnlich abläuft wie bei uns.

Ansonsten habe ich mir jetzt auch noch eine Gelbfieberimpfung geholt, die bei mir allerdings keinerlei Nebenwirkungen verursachte. Und jetzt habe ich so ein hübsches Siegel im Impfpass.Außerdem hat sich mein Gastbruder wieder gemeldet und mir erzählt, dass ich zwei nette Volontärinnen kennen lernen werde. Ich vermute, dass ich mir mit diesen dann das Zimmer teilen werde. Das wusste ich ja schon vorher, dass ich das vermutlich nihct für mich allein haben werde. Inwiefern das positiv oder negativ wird, wird sich noch rausstellen.

Es bleibt jedenfalls noch eine Menge zu tun für die letzten 10 Tage. Ach ja, ich weiß noch wie das damals war, als es für Mecht noch zehn Tage waren *hihi* schöne grüße an bpuu nim!!!

Sowohl in Stralsund als auch in Kiel war es übrigens toll. Ich hatte viel Spaß und nach anfänglichen Schwierigkeiten auch tolles Wetter. Danke besonders an Mine die mich so lieb aufgenommen hat (und an Nadine, weil es so lustig war, und an Tim für das Fahrrad, auch wenn die das nihct lesen). Gesagt sei euch, dass es zwar viel Spaß macht sich nachts halb eins auf den Weg zum Strand zu machen, es aber sehr kalt wirdm, wenn man da ne Weile rumsitzt und man mit dem rad auch noch zurückfahren muss… INteressant ist es übrigens auch ohne Licht dann kurz vor drei durch den Wald zu fahren. Naja, wenigstens hab ich die Erfahrung mal gemacht, wer weiß, was mir das mal nützt 😛

*noch 10 Tage*

wer sich jetzt wundert, dass der versprochene bericht über die Robers ausbleibt: b*burn 1:2 hoffenheim, b’burn 1:2 sporting, aber b’burn 3:2 benefica. Also wenigstens das eine spiel haben sie im guadiana cup in portugal gewonnen…

Guten morgen!

Juli 18, 2008

Ich spüre es genau. Es ist tiefste Nacht, denn es ist noch immer dunkel draußen. <nichtsdestotrotz hat mich etwas geweckt. Ein lautes Geräusch, aber ich kann es nihct einordnen. Um diese Uhrzeit, stelle ich fest, ist das noch kein Wunder. Es ist 3.15 Uhr! Nachdem ich mich in die Lage meines Zimmers versetzt habe, um festzustellen welcher Teil diesen Lärm verursacht hat, schließe ich das Radio aus. Und komme auf die Idee mir mien Handy anzusehen. Juhu, tatsächlich, Mechti hat mir auf meine SMS eine Antwort gesendet. Es geht ihr gut und das Heimweh ist weg, sagt sie. Und das sie jetzt aufsteht. Ich nihct, denke ich, tippe schnell eine Antwort und bin wieder weggedämmert. Als ich heute morgen aufwache muss ich erst überprüfen, ob das nihct nur ein schöner Traum war… Nein!

Es wird sogar noch toller. Meine Organisation hat mir jetzt nen super Invitation letter geschickt, mit ecuadorianischer adresse. Den habe ich eben gleich weitergeleitet. Jetzt hoffe ich. Drückt mir die Daumen!

Eine schlechte Nachricht habe ich noch: Ich fahre jetzt nämlich erstmal weg. Für eine Woche nach Stralsund und anschließend ein paar Tage nach Kiel. Das heißt, ich bin wahrscheinlich bis nächstenMontag (28.7.) nicht im Netz… Aber danach berichte ich dann, was es neues gibt aus ecuador, wie es um mein visum steht, und ob die Rovers gegen den TSG Hoffenheim gewonnen haben.

Hasta pronto,

Maike

am dienstag lass ich mich gegen galbfieber impfen, wenn es mir dananch schlechtz geht, können meine großeltern mich wenigstens ordentlich pflegen *g*

*noch 22 Tage* schon wieder ne schnapszahl? wieo geht denn das so schnell? halt doch mal wer die zeit an!!!

Macclesfield Town 1:2 Blackburn Rovers

Juli 16, 2008

Juhu die pre-season matches sind in vollem Gange und ehe die Rovers dann nach Portugal zu diesem Cup fahren, für den sie sich mit ihrem Tabellenplatz der letzten Saison qualifiziert haben, verbringen sie jetzt einige Zeit in einem Trainingslager in Süddeutschland und spielen in Östereich.

Meine Organisation schickte heute den Brief, unterschrieben, aber ohne ecuadorianische Adresse. Es tut mir ja leid, die immer wieder anschreiben zu müssen, aber anders bekomme ich kein Visum. Einfach mal nen Tag ausreisen und dann wieder mit 90-Tage-Touri-visum rein, geht nihct, da inzwischen alle Grenzen elektronisch arbeiten und somit registrieren, dass man bereits 90-Tage als Touri im Land war. *na toll* hoffentlich klappt das alles noch.

Memo an mich selbst: Rückflug, gelbfieberimpfung, Krankenversicherung, Gastgeschenke (wenn es kreative Ideen für Gastgeschenke gibt, immer her damit. Is nämlicj echt schwer einzuschätzen…)

Und noch Kurz eine Kuriosität: Ecuadors präsidenten

Rafael Correa wurde Ende 2006 gewählt. Er ist der achte Präsident Ecuadors in zehn jahren. Ecuadors präsidenten üben ihre Ämter übrigens fast nie vollständig aus. Immer wieder kommt es zu Staatsstreichen und neuwahlen. Es gab sogar eine zeit, in der sieben Präsidenten gemeinsam regierten. das war 1925. seit dem hat es 46 präsidenten gegeben. Der Großteil von ihnen verbrachte seinen lebensabend im Exil. Der bedeutenste präsident war wohl José María Velasco Ibarra, der fünfmal gewählt wurde zwischen 1934 und 1968. Doch auch er konnte nur eine Amtszeit voll ausüben. Viermal wurde er gestürzt und dreimal musste er daraufhin in die Verbannung. Mal sehen wie viele präsidenten ich kennenlerne *g*

*noch 23 tage*

Tollwut, die letzte

Juli 15, 2008

Juhu, ich habe meine letzte Tollwut Impfung bekommen. jetzt kann Rex auch zubeißen. das macht dann gar nihcts mehr, aber lieber wär mir natürlich ohne. morgen ruf ich dann im Tropeninstitut an, wegen der gelbfieberimpfung. Das wär doch gelacht, wenn ich die nihct auch noch bekommen könnte.

*noch 24 tage* jetzt könnte ich mit Hilfe eines Adventskalenders rückwärts zählen… lustige Vorstellung

Achso und ich wollte noch meine Freude darüber ausdruck verleihen, dass sich so ;P viele and den Kommentaren beteiligen. Danke!

Mechti in Thailand, und zwar schon saam Tage

Juli 14, 2008

Ist das aufregend mechtis Blog zu lesen und zu wissen, dass mir das bald ähnlich gehen wird. (Wer gerne ihre Handynummer möchte kann mich einfach anschreiben oder ein kommentar hinterlassen. ich fühl mich als offizielle informantin so wichtig *g*).

Meine Organisation hat sich meines Visumproblemes inzwischen angenommen und versucht mir morgen den „korrigierten“ Brief zuzuschicken.

Magdeburg war gut. Es waren zwar um einiges weniger zuschauer da, als in berlin, aber bei der Werbung, die ja quasi nihct vorhanden war, wunderten wir uns kaum. Am lustigsten war die Rückfahrt. Danke magnus, Simon und Raph! Ich habe im gegensatz zu anderen viel Spaß gemacht. danke auch an alle die so fleißig beim Auf- und Abbau geholfen haben. Meine Arme werden euch das nie vergessen 😛 Matti und Agnes, das war super! mit euch würde ich das glatt nochmal machen. im Großen und ganzen bin ich allerdings echt froh, dass es vorbei ist und ich den geruch von dem Kunstblut los bin…

*noch 24 tage*

Bratscherwitz 5

Juli 13, 2008

Bevor ich nach Magdeburg fahre, wollte ich noch diese Bratschenanekdote zum besten geben.

Als ich nämlich letzte Woche feststellen musste, dass bei meiner Geige (!) die d-Saite gerissen war, wollte ich natürlich ne neue aufziehen. Da ich aber in Gedanken nihct ganz bei mir war, habe ich fast versucht bratschenmäßig eine g-Saite aufzuziehen, da diese der Lage der d-Saite au der Bratsche entspricht… ist das grammatikalisch verständlich? *es ist noch zu früh* Naja, zum Glück habe ich noch rechtzeitig gemerkt, dass da irgendwas nicht stimmte *Bratsche*

*noch 25 Tage* und meine Organisation meldet sich nihct egen des Visum-Briefes… aber noch habe ich mihc nihct getraut da anzurufen, wär ja auf englisch…

so und jetzt erst mal Magdeburg. das soll ja heute der Höhepunkt werden… dabei ist mein Muskelkater immernoch da.

Was man über Ecuador wissen sollte 2

Juli 12, 2008

5. Einwohnerzahl Ecuadors: 13.547.500

Einwohnerzahl Guayaquil: 2.157.853

Amtssprache: Spanisch

Hauptstadt: Quito

Präsident: Rafael Correa

Fläche: 256.370 km²

6. Währung: US-Dollar (seit 2000), alerdings sind das Kleingeld weiterhin die Centavos, die die Ecuadorianer selbst prägen und auf denen der nationalheld Eloy Alfaro zu sehen ist. Dieser war zweimaliger Präsident und erreichte mit seiner liberalen Politik viel gutes für sein Land. Er machte es den landarbeitern leichter, trennte Kirche und Staat, säkularisierte das Bildungswesen, führte Religionsfreiheit und Zivilehe ein und schaffte zudem auch die Todesstrafe ab.

Das reicht dann für heute. Ich habe nämlich einen schönen Muskelkater vom Totentanz, allerdings weniger vom „tanzen“ als vielmehr vom tragen der Bühnenelemente!

*noch 26 tage*

Was man über Ecuador wissen sollte

Juli 10, 2008

So wie versprochen jetzt der Beginn der Reihe „wissenswertes aus Ecuador“. Damit ihr wisst worauf ich mich einlasse…

1. Die Galapagos-inseln gehören zu Ecuador. Ja, einige wissen das immer noch nihct!

2.Die Farben der Flagge simbolisieren die Befreiung von der Kolonialmacht Spanien (gelb und rot) durch das Meer (blau). Fagt mich nicht… außerdem hieß es an anderer Stelle, dass gelb für das Getreide steht (obwohl bananaen besser passen würde), blau für das meer, und das rot für das blut das während der unabhängigkeitskriege floss. Sucht euch das schönere aus. Die einzelnen Symbole in der Flagge werde ich jetzt nicht erklären. Wen es wirklich interesiert kann ja nachfragen. Die Flagge von (Santiago de)Guayaquil ähnelt übrigens der Argentiniens, da die Stadt nicht von Simón Bolívar, sondern von den Truppen José de San Martin befreit wurde, welcher Argentinier war… (Der benutzte als Flagge eben diese farben weiß und blau, da es die Farben seiner Freimaurer-Loge gewesen sein sollen)

3. Wie solte es auch anders sein: Fußball. Ich Ecuador sind nur drei Spieler der Nationalmannschaft (2006) hellhäutig. Dabei besitzen nur 5% der Einwohner Ecuadors eine schwarze Hautfarbe.
4. Export: Ecuador exportiert Shrimps (camarones)! Dabei kommt es allerdings zu Misswirtschaft, denn Anbtibiotika, Chlor und pastizide, die die Tierchen vor krankheiten schützen sollen, belasten die Aquakulturen in den Zuchtbecken. Diese können keine drei Jahre lang verwendet werden. Es kommt zu überdüngung blablakeks.. die Bio.Lkler wissen schon für alle anderen kurz: die Mangrovenwälder, die früher mal Ecuadors Küste säumten sind fast verschwunden.
Erdöl exportiert Ecuador übrigens auch. „005 verdanke man mehr als die Hälfte aller einnahmen dem schwarzen Gold. Doch auch hier riskiert Ecuador seine Umwelt, denn die pipelines sind zum Großteil alt und undicht. So kommt es, dass jährlich millionen von litern Rohöl den regenwald, seine Flüsse und das Grund- und Trinkwasser verseuchen.
Jede vierte banane kommt aus ecuador (siehe Flaggen). Sie nennen sie liebevoll ihr „grünes Gold“ und sind der Größte Bananenexporteur der Welt, doch nihct immer werden sie fair und  biologisch angebaut. Arbeiterausbeutung ist weiterhin ein großes problem…
Tatsächlich werden auch Rosen aus den Anden nach Deutschland geholt. Der Verkaufswert hier liegt wohl bei etwa 5Euro pro Stück, doch auch hier ist die anbauweise oft fragwürdig.
Außerdem gelten kaffee und kakao als wichtige Exportgüter des kleinen Andenstaates. Die Sorte Arriba, die auch Cacao Nacional genannt wird, gilt als eine der besten der Welt.
na das reicht an infos erstmal. demnächst gibt es mehr…
*noch 28 tage*

Happy birthday, Sven

Juli 9, 2008

Mein „kleiner“ Bruder hat heute Geburtstag, Darum widme ich ihm heute diesen Blogeintrag! Is quasi mein Geburtstagsgeschenk… na, du weißt schon 😉

Allerdings ist der Eintrag nicht unbedingt positiv. Gestern war ich so wahnsinnig stolz, dass ich den Visumsantrag abgeschickt habe und jetzt… Als ich aus Magdeburg zurückkomme habe ich ne mail im Postkasten: „Frau Fiedler, bitte rufen sie uns zurück.“ Okay, denk ich und los gehts.- Ja also da fehlen die Passfotos… Und ich so… -ne kann nihct sein. die hab ich extra alle rangehängt (und ihr habt sie auf dem foto gesehen!) -Achja stimmt, da sind sie ja. ich habe gesucht und gesucht, aber jetzt sind sie ja da. -Okay.- Ach und der Brief von der Organisation is ohne Unterschrift- *argh* ich jetzt also an meine Organisation gecshrieben *wo ist mein Englisch? Jetzt weiß ich wie es Abi damals gegangen sien muss* und hoffe, dass die sich jetzt möglichst schnell melden. Auf jeden Fall hab ich auf Visa gar keine Lust mehr.

Magdeburg war übrigens echt lustig! morgen bin ich voll heiser… An sich ist die Stadt allerdings nihct die schönste! Und meine kleine Schwester die im Moment auf Klassenfahrt ist und sich heute den Dom in magdeburg anschauen wollte hab ich nur knapp verpasst.

*noch 29 Tage*